To the Shores of Tripoli

1942

To the Shores of Tripoli ist ein US-amerikanischer dramatischer Kriegsfilm von H. Bruce Humberstone aus dem Jahr 1942. Die Handlung spielt in San Diego kurz vor dem japanischen Angriffs auf Pearl Harbor. Die Hauptrollen sind mit John Payne, Maureen O’Hara und Randolph Scott besetzt.

Dem Drehbuch liegt eine Geschichte von Steve Fisher zugrunde. Der Filmtitel lehnt sich an eine Zeile der Hymne des United States Marine Corps an, die den Satz „… zu den Küsten von Tripolis“ enthält (eine Anspielung auf die Schlacht von Derna). Nachdem der Film schon so gut wie abgedreht war, fand am 7. Dezember 1941 der Angriff auf Pearl Harbor statt, was dazu führte, dass Studioboss und Produzent Darryl F. Zanuck Drehbuchänderungen verlangte, um aus den sich schnell entwickelnden Ereignissen Kapital zu schlagen, sodass man dem Film ein neues Ende verpasste, indem die von John Payne gespielte Hauptfigur Chris Winters sich als Soldat zurückmeldet.[1]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1942
weitere Titel:
Les Rivages de Tripoli
To the Shores of Tripoli ast id
Verso le coste di Tripoli
勇冠三車zh-hant
勇冠三车zh-hans
리비아 상륙작전ko
勇冠三軍zh
Genre:Liebesfilm, Filmdrama, Kriegsfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 703
Verleih:20th Century Studios
Regie:H. Bruce Humberstone
Drehbuch:Lamar Trotti
Kamera:Edward Cronjager
Musik:Alfred Newman
Produzent:Darryl F. Zanuck
Darsteller:John Payne
Maureen O’Hara
Randolph Scott
Nancy Kelly
Minor Watson
Alan Hale junior
Harry Morgan
Margaret Early
Maxie Rosenbloom
O. Z. Whitehead
Dick Lane
Russell Hicks
William Tracy
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1943
Academy Awards
Oscar
Best Cinematography, Color
Nominiert
Datenstand: 02.08.2020 09:28:55Uhr