Piraten in Alaska

1938

Piraten in Alaska (Originaltitel Spawn of the North) ist ein US-amerikanischer Spielfilm von 1938, bei dem Henry Hathaway Regie führte. Er handelt von den Fischern Tyler Dawson (George Raft) und Jim Kimmerlee (Henry Fonda), die in Alaska dem Lachsfang nachgehen. Ein ernster Bruch in ihrer freundschaftlichen Beziehung tritt ein, als sich Dawson mit russischen Fischpiraten einlässt, während Kimmerlee sich der lokalen Bürgerwehr anschließt. Neben Raft und Fonda spielen Dorothy Lamour und Akim Tamiroff weitere tragende Rollen.

Die Geschichte basiert auf Florence Barrett Willoughbys 1932 in Boston erschienenem Roman Spawn of the North.[1] Der Film wurde 1939 mit einem Ehrenoscar ausgezeichnet, der an elf Techniker ging.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1938
weitere Titel:
Spawn of the North ast
Les Gars du large
Il falco del nord
Piraten in Alaska
北海の子
Genre:Abenteuerfilm, Filmdrama
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 355
Verleih:Paramount Pictures
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1939
Academy Awards
Honorary Award
Gewinner
Datenstand: 13.10.2019 22:04:35Uhr