Isadora

1968

Isadora ist ein britisch-französischer Spielfilm von Karel Reisz aus dem Jahr 1968. Das Drehbuch verfassten Melvyn Bragg und Clive Exton. Es beruht auf der Autobiografie der amerikanischen Tänzerin und Choreografin Isadora Duncan, der Wegbereiterin des modernen Ausdruckstanzes. Die Hauptrollen sind mit Vanessa Redgrave, John Fraser und James Fox besetzt. In der Bundesrepublik Deutschland kam der Film erstmals am 29. August 1969 ins Kino.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1967
weitere Titel:
Isadora pl eu fi sh ast
Айседора
ایزادوراfa
伊薩多拉zh-hant
伊萨多拉zh-cn
裸足のイサドラ
絕代美人zh
一代舞后zh-hans
Genre:Filmbiografie, Filmdrama, Drama
Herstellungsland:Vereinigtes Königreich, Frankreich
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 2
Verleih:Universal Studios
Regie:Karel Reisz
Drehbuch:Melvyn Bragg, Baron Bragg
Margaret Drabble
Kamera:Larry Pizer
Schnitt:Tom Priestley
Musik:Maurice Jarre
Produzent:Robert Hakim
Darsteller:Vanessa Redgrave
John Fraser
James Fox
Zvonimir Črnko
Bessie Love
Jason Robards
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1970
National Board of Review, USA
NBR Award
Top Ten Films
Gewinner
1970
National Society of Film Critics Awards, USA
NSFC Award
Best Actress
Gewinner
1970
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Costume Design
Nominiert
1970
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Sound Track
Nominiert
1969
Cannes Film Festival
Best Actress
Gewinner
1969
Academy Awards
Oscar
Best Actress in a Leading Role
Nominiert
1969
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Motion Picture Actress - Drama
Nominiert
1969
Cannes Film Festival
Palme d'Or
Nominiert
1969
New York Film Critics Circle Awards
NYFCC Award
Best Actress
Nominiert
Datenstand: 23.09.2019 19:52:40Uhr