Es war einmal in Amerika

1984

Es war einmal in Amerika (Originaltitel: Once Upon a Time in America) ist ein Gangster-Epos aus dem Jahr 1984. Es ist der letzte Film des Regisseurs Sergio Leone. Die Hauptrollen spielen Robert De Niro und James Woods. Die deutsche Synchronisation erfolgte durch die Synchronfirma Blackbird Music GmbH, Berlin.[2]

Die Handlung basiert teilweise auf dem autobiografischen Roman The Hoods von Harry Grey (ein Pseudonym von Herschel Goldberg).[3] Greys Buch inspirierte Leone; er traf den Autor zum persönlichen Gespräch und kämpfte lange um die Filmrechte. Das Drehbuch machte schließlich nur wenige Anleihen (laut Leone allenfalls 20 %) am Roman.[4]

Der Film erzählt in drei ineinander verwobenen Zeitabschnitten (1922, 1932/33 und 1968) die Geschichte einer Bande in New York. Sie gelangt durch Schutzgelderpressungen, gewaltsame Beseitigung von Konkurrenten und Alkoholschmuggel während der Alkoholprohibition in den Vereinigten Staaten zu schnellem Reichtum und zu Macht. Nach dem Ende der von 1920 bis 1933 geltenden Prohibition muss die Gruppe sich entscheiden, ob sie im großen Stil ins organisierte Verbrechen und in die politische Korruption umsteigt. Gier und Hochmut stellen die Freundschaft der Protagonisten auf die Probe – bis es zum Verrat kommt.

Weltweit existieren verschiedene Versionen des Films. Sie unterscheiden sich in der Länge und teilweise in der Erzählstruktur. Eine von Martin Scorsese in Auftrag gegebene digital restaurierte und 25 Minuten längere Fassung hatte am 18. Mai 2012 im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes ihre Premiere.[5]

Der Film gilt als dritter Teil der „Amerika-Trilogie“. Die ersten beiden Teile sind Spiel mir das Lied vom Tod (1968) und Todesmelodie (1971) über die Eroberung des Wilden Westens durch die Eisenbahngesellschaften und die Revolutionswirren in Mexiko. Die drei Filme weisen außer ihrer am Rande erkennbaren Kapitalismuskritik keine inhaltlich-historischen Bezüge untereinander auf.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1984
12.10.1984 in Deutschland
weitere Titel:
美国往事zh-hans zh-cn zh-sg zh
四海兄弟zh-hant zh-tw
義薄雲天zh-hk yue
Dawno temu w Amerycepl
Once Upon A Time In Americaeu
Bilo jednom u Americibs sr-el hr sh
היו זמנים באמריקהhe
Il était une fois en Amérique
원스 어폰 어 타임 인 아메리카ko
Érase una vez en América
Volt egyszer egy Amerikahu
C'era una volta in America
Once Upon a Time in Americagl sq ast
Es war einmal in Amerika
ワンス・アポン・ア・タイム・イン・アメリカ
حدث ذات مرة في أمريكا
Era uma vez na América
Однажды в Америке
Մի անգամ Ամերիկայումhy
Било једном у Америциsr-ec sr
Bir Zamanlar Amerikatr
A fost odată în Americaro
Hi havia una vegada a Amèrica
Suuri gangsterisotafi
Одного разу в Америці
वन्स अपॉन अ टाईम इन अमेरिकाmr
روزی روزگاری در آمریکاfa
Имало едно време в Америкаbg
ერთხელ ამერიკაშიka
Der var engang i Amerika
Bir dəfə Amerikadaaz
Filem Once Upon a Time in Americams
Ondt blod i Amerikanb
Tenkrát v Americecs
Once upon a time in Americavi
ართიშა ამერიკასxmf
Ükskord ammu Ameerikaset
Kartą Amerikojelt
Foje en Usonoeo
Genre:Kriminalfilm, Rückblenden-Film, Filmdrama
Herstellungsland:Vereinigte Staaten, Italien
Originalsprache:Italienisch, Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 284
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2015
Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films
Saturn Award
Best DVD/Blu-Ray Special Edition Release
Nominiert
1986
Sant Jordi Awards
Sant Jordi
Best Foreign Actor (Mejor Actor Extranjero)
Gewinner
1985
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Costume Design
Gewinner
1985
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Score
Gewinner
1985
Awards of the Japanese Academy
Award of the Japanese Academy
Best Foreign Language Film
Gewinner
1985
Italian National Syndicate of Film Journalists
Silver Ribbon
Best Director (Regista del Miglior Film)
Gewinner
1985
Italian National Syndicate of Film Journalists
Silver Ribbon
Best Cinematography (Migliore Fotografia)
Gewinner
1985
Italian National Syndicate of Film Journalists
Silver Ribbon
Best Production Design (Migliore Scenografia)
Gewinner
1985
Italian National Syndicate of Film Journalists
Silver Ribbon
Best Score (Migliore Musica)
Gewinner
1985
Italian National Syndicate of Film Journalists
Silver Ribbon
Best Special Effects (Migliori Effetti Speciali)
Gewinner
1985
Kinema Junpo Awards
Kinema Junpo Award
Best Foreign Language Film
Gewinner
1985
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Director - Motion Picture
Nominiert
1985
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Original Score - Motion Picture
Nominiert
1985
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Cinematography
Nominiert
1985
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Direction
Nominiert
1985
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Supporting Actress
Nominiert
1985
David di Donatello Awards
David
Best Foreign Director (Migliore Regista Straniero)
Nominiert
1984
Los Angeles Film Critics Association Awards
LAFCA Award
Best Music
Gewinner
1984
Los Angeles Film Critics Association Awards
LAFCA Award
Best Picture
Nominiert
1984
Los Angeles Film Critics Association Awards
LAFCA Award
Best Director
Nominiert
Datenstand: 13.10.2019 22:20:43Uhr