Mein Sohn, der Herr Minister

1937

Mein Sohn, der Herr Minister ist eine 1937 gedrehte, satirische Filmkomödie über den Parlamentarismus in der Demokratie mit NS-politisch gefärbter Tendenz. Regie führte Veit Harlan.

Es handelt sich heute um einen Vorbehaltsfilm der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung. Er gehört damit zum Bestand der Stiftung, ist nicht für den Vertrieb freigegeben, und darf nur mit Zustimmung und unter Bedingungen der Stiftung gezeigt werden.[1]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1936
weitere Titel:
Mein Sohn, der Herr Minister
De minister mijn zoon
My Son the Minister
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:NS-Staat, Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 15
Regie:Veit Harlan
Drehbuch:Karl Georg Külb
Kamera:Günther Anders
Musik:Leo Leux
Darsteller:Hans Brausewetter
Heli Finkenzeller
Hans Moser
Françoise Rosay
Paul Dahlke
Hilde Körber
Aribert Wäscher
Hadrian Maria Netto
Bruno Ziener
Carl Auen
Josef Dahmen
Leo Peukert
Angelo Ferrari
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 06.08.2020 11:19:04Uhr