Meine Brüder und Schwestern im Norden

2016

Meine Brüder und Schwestern im Norden (in der Fernsehversion Meine Brüder und Schwestern in Nordkorea[1]) ist ein 106 Minuten langer Dokumentarfilm der deutsch-südkoreanischen Regisseurin Sung-Hyung Cho. Die Uraufführung fand am 29. März 2016 als Eröffnungsfilm des Lichter Filmfestes statt.[2]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:14.07.2016 in Deutschland
weitere Titel:
Meine Brüder und Schwestern im Norden
ワンダーランド北朝鮮
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland, Nordkorea
Originalsprache:Deutsch, Englisch, Koreanisch
Farbe:Farbe
IMDB: 109
Regie:Cho Sung-hyung
Drehbuch:Cho Sung-hyung
Kamera:Thomas Schneider
Julia Daschner
Schnitt:Monika Schindler
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 25.08.2019 07:35:56Uhr