Lumière et Compagnie

1995

Lumière et compagnie ist der Titel eines internationalen Filmprojekts aus dem Jahr 1995. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Erfindung des Cinématographen durch die Brüder Lumière drehten 41 Regisseure Kurzfilme, die sie mit der originalen Kamera aus dem 19. Jahrhundert umsetzten. Die Idee für diese Hommage stammte von Philippe Poulet, einem Forscher im Kinomuseum von Lyon.

Die Filme durften nicht länger als 52 Sekunden sein. Zudem mussten sie ohne Schnitte, ohne künstliches Licht und ohne nachsynchronisierten Ton realisiert werden.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:20.12.1995
weitere Titel:
Lumière y compañía
Люмиер и компанияbg
Lumière et compagnie
Lumière et Compagnie
Lumière and Company
キング・オブ・フィルム/巨匠たちの60秒
Люмьер и компания
Lumiere ve Ortaklarıtr
لومیر و شرکاfa
盧米埃與四十大導zh
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Vereinigtes Königreich, Frankreich, Dänemark, Spanien, Schweden
Originalsprache:Französisch
Farbe:Farbe
IMDB: 2
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 20.10.2019 03:10:30Uhr