Madame macht Geschichte

1953

Madame macht Geschichte(n) (Originaltitel Call Me Madam) ist eine US-amerikanische Filmkomödie der 20th Century Fox aus dem Jahr 1953 unter der Regie von Walter Lang. Mrs. Sally Adams, gespielt von Ethel Merman, wird als Botschafterin ins Großherzogtum Lichtenburg geschickt, den kleinsten Staat der Welt, um die Vereinigten Staaten zu repräsentieren. Weitere Hauptrollen spielen Donald O’Connor, Vera-Ellen und George Sanders.

Der Film wurde mit einem Oscar für die „Beste Filmmusik“ ausgezeichnet. Die Handlung basiert auf dem von Leland Hayward produzierten musikalischen Bühnenspiel Call Me Madam von Howard Lindsay und Russel Crouse, zu dem Irving Berlin Musik und Musiktexte beisteuerte, erstmals aufgeführt am 12. Oktober 1950 in New York. Ethel Merman war dort ebenfalls in der Hauptrolle besetzt und wurde 1951 mit einem Tony Award ausgezeichnet.[1]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1953
weitere Titel:
Call Me Madam zh ast
Chiamatemi Madame
Appelez-moi Madame
ادعني مدام
Madame macht Geschichte
風流貴婦zh-hant
风流贵妇zh-cn zh-hans
Genre:Liebesfilm, Musikfilm, Filmkomödie
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 1
Verleih:20th Century Fox
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1954
Academy Awards
Oscar
Best Music, Scoring of a Musical Picture
Gewinner
1954
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Actress - Musical/Comedy
Gewinner
1954
Academy Awards
Oscar
Best Costume Design, Color
Nominiert
1954
Directors Guild of America, USA
DGA Award
Outstanding Directorial Achievement in Motion Pictures
Nominiert
1954
Writers Guild of America, USA
WGA Award (Screen)
Best Written American Musical
Nominiert
1953
Cannes Film Festival
Grand Prize of the Festival
Nominiert
Datenstand: 21.10.2019 05:26:54Uhr