Apocalypse Now

1979

Apocalypse Now [əˈpɒkəlɪps naʊ ] (englisch für etwa „Apokalypse jetzt“ oder „Weltuntergang jetzt“) ist ein Antikriegsfilm des Regisseurs Francis Ford Coppola aus dem Jahr 1979, dessen Handlung während des Vietnamkriegs spielt. Er basiert auf einer freien Interpretation von Joseph Conrads Erzählung Heart of Darkness – Herz der Finsternis sowie auf Michael Herrs Vietnamkriegs-Reportagen An die Hölle verraten – Dispatches. Captain Benjamin Willard, die Hauptfigur, ist Angehöriger einer amerikanischen Spezialeinheit und erhält den Auftrag, den abtrünnigen, angeblich wahnsinnig gewordenen Colonel Walter Kurtz zu töten. Willards Flussreise mit einem Patrouillenboot zu Kurtz' Dschungelversteck in Kambodscha, wo dieser wie ein König über eine Schar von Anhängern herrscht, zeigt die Widersprüche und den Wahnsinn des Kriegs auf.[1]

Der Film erhielt die Goldene Palme in Cannes, zwei Oscars, drei Golden Globe Awards sowie zahlreiche Nominierungen. Die Dreharbeiten im Dschungel der Philippinen und der Dominikanischen Republik waren von großen Schwierigkeiten begleitet, die den Film bereits im Vorfeld bekannt machten. So zerstörten Tropenstürme mehrmals das Filmset, und der Hauptdarsteller Martin Sheen erlitt während des Drehs einen Herzinfarkt. Coppola, der bis zuletzt mit dem grundlegenden dramaturgischen Aufbau des Films haderte, überzog das Budget und den Zeitplan derart massiv, dass in Hollywood bereits über ein Scheitern des Films gesprochen wurde.[2]

Der Film gilt als einer der Höhepunkte der sogenannten New-Hollywood-Ära und wird von vielen Kritikern zu den einflussreichsten bzw. besten Filmen des 20. Jahrhunderts gezählt. Im Jahr 2001 erschien eine überarbeitete Director’s-Cut-Fassung unter dem Titel Apocalypse Now Redux, die insgesamt etwa 50 Minuten zusätzliches Material gegenüber der Original-Kinofassung bietet und einige Szenen chronologisch umsortiert, womit die Gesamtspielzeit des Films etwa 202 Minuten beträgt. Im April 2019 stellte Coppola auf dem Tribeca Film Festival mit dem Final Cut die endgültige Schnittfassung von Apocalypse Now vor, die eine Laufzeit von 183 Minuten hat.[3]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:10.05.1979
04.10.1979 in Deutschland
weitere Titel:
现代启示录zh-hans zh-cn zh-sg zh
現代啟示錄zh-hant zh-hk zh-tw
Czas apokalipsypl
Apocalypse Noweu gl vi sh is eo cy io an la li eml sco id ast rm
지옥의 묵시록ko
אפוקליפסה עכשיוhe
Apokalipszis mosthu
Mūsdienu apokalipse
地獄の黙示録
അപ്പോകാലിപ്‌സ് നൗml
Apocalypse
القيامة الآن
Apokalypsask cs
Апокалипсис сегодня
Ապոկալիպսիսը հիմաhy
Apokalipsa danassr-el hr bs
Апокалипса данасsr-ec sr
Kıyamettr
กองทัพอำมหิตth
Apocalipsul acumro
Ilmestyskirja. Nytfi
Апокаліпсис сьогодні
اینک آخرالزمانfa
Апокалипсис сегаbg
अपॉकॅलिप्स नाऊmr
Dommedag nu
Filem Apocalypse Nowms
Apokalypse nå!nb
Αποκάλυψη Τώραel
აპოკალიფსი ახლაka
Апокалипса денесmk
Genre:Kriegsfilm, Actionfilm, Filmdrama, Literaturverfilmung
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 560
Verleih:United Artists
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2014
Telluride Film Festival, US
Silver Medallion Award
Gewinner
2010
London Critics Circle Film Awards
30th Year Anniversary Award
Gewinner
2002
Cinema Brazil Grand Prize
Cinema Brazil Grand Prize
Best Foreign-Language Film (Melhor Filme Estrangeiro)
Nominiert
2002
World Stunt Awards
Taurus Award
Best Fire Stunt
Nominiert
2002
World Stunt Awards
Taurus Award
Best High Work
Nominiert
2002
World Stunt Awards
Taurus Award
Best Aerial Work
Nominiert
2002
World Stunt Awards
Taurus Award
Best Work With a Vehicle
Nominiert
2002
World Stunt Awards
Taurus Award
Best Water Work
Nominiert
2002
World Stunt Awards
Taurus Award
Best Stunt Coordinator and/or 2nd Unit Director: Sequence
Nominiert
2002
World Stunt Awards
Taurus Award
Best Stunt Coordinator and/or 2nd Unit Director: Feature Film
Nominiert
2001
Boston Society of Film Critics Awards
BSFC Award
Best Film
Nominiert
2000
National Film Preservation Board, USA
National Film Registry
Gewinner
2000
Online Film & Television Association
OFTA Film Hall of Fame
Motion Picture
Gewinner
1981
London Critics Circle Film Awards
ALFS Award
Film of the Year
Gewinner
1981
Awards of the Japanese Academy
Award of the Japanese Academy
Best Foreign Language Film
Nominiert
1980
Academy Awards
Oscar
Best Cinematography
Gewinner
1980
Academy Awards
Oscar
Best Sound
Gewinner
1980
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Director - Motion Picture
Gewinner
1980
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Actor in a Supporting Role - Motion Picture
Gewinner
1980
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Original Score - Motion Picture
Gewinner
1980
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Direction
Gewinner
1980
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Supporting Actor
Gewinner
1980
American Movie Awards
Marquee
Best Supporting Actor
Gewinner
1980
David di Donatello Awards
David
Best Foreign Director (Migliore Regista Straniero)
Gewinner
1980
Fotogramas de Plata
Fotogramas de Plata
Best Foreign Movie Performer (Mejor intérprete de cine extranjero)
Gewinner
1980
Golden Screen, Germany
Golden Screen
Gewinner
1980
National Society of Film Critics Awards, USA
NSFC Award
Best Supporting Actor
Gewinner
1980
Academy Awards
Oscar
Best Picture
Nominiert
1980
Academy Awards
Oscar
Best Actor in a Supporting Role
Nominiert
1980
Academy Awards
Oscar
Best Director
Nominiert
1980
Academy Awards
Oscar
Best Writing, Screenplay Based on Material from Another Medium
Nominiert
1980
Academy Awards
Oscar
Best Art Direction-Set Decoration
Nominiert
1980
Academy Awards
Oscar
Best Film Editing
Nominiert
1980
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Motion Picture - Drama
Nominiert
1980
BAFTA
Anthony Asquith Award for Film Music
Nominiert
1980
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Actor
Nominiert
1980
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Cinematography
Nominiert
1980
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Editing
Nominiert
1980
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Film
Nominiert
1980
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Production Design
Nominiert
1980
BAFTA
BAFTA Film Award
Best Sound Track
Nominiert
1980
American Cinema Editors, USA
Eddie
Best Edited Feature Film
Nominiert
1980
César Awards, France
César
Best Foreign Film (Meilleur film étranger)
Nominiert
1980
Directors Guild of America, USA
DGA Award
Outstanding Directorial Achievement in Motion Pictures
Nominiert
1980
Grammy Awards
Grammy
Best Album of Original Score Written for a Motion Picture or Television Special
Nominiert
1980
National Society of Film Critics Awards, USA
NSFC Award
Best Cinematography
Nominiert
1980
Writers Guild of America, USA
WGA Award (Screen)
Best Drama Written Directly for the Screen
Nominiert
1979
Cannes Film Festival
FIPRESCI Prize
Competition
Gewinner
1979
Cannes Film Festival
Palme d'Or
Gewinner
1979
National Board of Review, USA
NBR Award
Top Ten Films
Gewinner
1979
British Society of Cinematographers
Best Cinematography Award
Nominiert
Datenstand: 19.10.2019 11:20:40Uhr