Der ewige Klang

1943

Der ewige Klang ist ein 1942 entstandener reichsdeutscher Spielfilm über den Geigenbau in Mittenwald. Unter der Regie von Günther Rittau spielen Rudolf Prack und Wilhelm Borchert als Geigenbauer-Brüder die männlichen Hauptrollen. An beider Seite ist Olga Tschechowa in der weiblichen Hauptrolle zu sehen.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1943
weitere Titel:
L'Éternelle Mélodie
Der ewige Klang
The Eternal Tone
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 11
Regie:Günther Rittau
Drehbuch:A. Artur Kuhnert
Kamera:Willi Kuhle
Schnitt:Alice Ludwig-Rasch
Musik:Franz Grothe
Produzent:Ernst Günther Techow
Darsteller:Elfriede Datzig
Georges Boulanger
Olga Tschechowa
Rudolf Prack
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 13.10.2021 07:35:19Uhr