Der Teufel spielte Balalaika

1961

Der Teufel spielte Balalaika ist ein deutsches Kriegsdrama mit dem jungen Götz George aus dem Jahre 1961.

Der Schwarzweißfilm spielt 1950 in Sibirien in einem sowjetischen Kriegsgefangenenlager. Sowohl der Regisseur Leopold Lahola als auch der Produzent Peter Bamberger waren selbst in Lagern interniert gewesen.[1] Der Film wurde am 21. Februar 1961 in der Bundesrepublik Deutschland uraufgeführt, 1977 wiederveröffentlicht und erschien 2008 als DVD.[2]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1961
weitere Titel:
Der Teufel spielte Balalaika
Les Révoltés du bagne
Teufel spielte Balaleika, Dercs
Genre:Kriegsfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 36
Regie:Leopold Lahola
Drehbuch:Johannes Kai
Kamera:Karl Schröder
Schnitt:Karl Aulitzky
Produzent:Alf Teichs
Darsteller:Götz George
Anna Smolik
Charles Millot
Henry van Lyck
Rudolf Forster
Sieghardt Rupp
Franz Muxeneder
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1961
Bambi Awards
Bambi
Best Young Actor
Nominiert
Datenstand: 30.09.2021 04:42:53Uhr