Das Testament des Dr. Mabuse

1962

Das Testament des Dr. Mabuse ist ein deutscher Kriminalfilm, der 1962 unter der Regie von Werner Klingler in West-Berlin gedreht wurde. Es handelt sich um den vierten Film der Dr.-Mabuse-Filmreihe aus den 1960er Jahren und eine Neuverfilmung des gleichnamigen Films von Fritz Lang aus dem Jahr 1933. Der von Artur Brauner in Schwarzweiß produzierte Film lief ab dem 7. September 1962 in den bundesdeutschen Kinos.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1962
weitere Titel:
Das Testament des Dr. Mabuse lb sh
Échec à la brigade criminelle
Dr. Mabuses testamente
Genre:Kriminalfilm, Science-Fiction-Film
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 370
Regie:Werner Klingler
Drehbuch:Ladislas Fodor
Robert Adolf Stemmle
Norbert Jacques
Kamera:Albert Benitz
Schnitt:Walter Wischniewsky
Musik:Raimund Rosenberger
Darsteller:Gert Fröbe
Senta Berger
Helmut Schmid
Charles Regnier
Walter Rilla
Wolfgang Preiss
Harald Juhnke
Leon Askin
Ann Savo
Albert Bessler
Rolf Eden
Günter Meisner
Claus Tinney
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 14.10.2019 06:28:13Uhr