Joy in Iran

2018

Der Dokumentarfilm "Joy in Iran" von Walter Steffen dokumentiert die Auftrittsreise der Künstler Susie Wimmer, Andreas Schock und Moni Single von „Clowns ohne Grenzen“ zu iranischen Hilfseinrichtungen – Heime für Waisen- & Straßenkinder, Krankenhäuser, psychiatrische Kliniken und Flüchtlingscamps.

Kinostart:17.01.2019 in Deutschland
07.09.2018 in Fünf Seen Filmfestival
weitere Titel:
Joy in Iran
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
Offizielle Webseite:joy-in-iran.de
Regie:Walter Steffen
Drehbuch:Walter Steffen
Kamera:Walter Steffen
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 19.05.2019 10:51:20Uhr