Seefeuer

2016

Seefeuer (Originaltitel: Fuocoammare, italienisch für Feuer auf See) ist ein italienischer Dokumentarfilm von Gianfranco Rosi nach einer Idee von Carla Cattani aus dem Jahr 2016. Er zeigt das Leben auf der Insel Lampedusa, wohin sich seit Jahren vorwiegend afrikanische Geflüchtete über das Meer aufmachen. Der Film wurde bei der Berlinale 2016 mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet. Er wurde in der Schweiz gezeigt (Filmverleih Xenix) und kam am 28. Juli auch in die deutschen Kinos.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:13.02.2016 beim Internationale Filmfestspiele Berlin 2016
28.07.2016 in Deutschland
weitere Titel:
Пожежа на морі
Fire at Sea id
Seefeuer
آتش در دریاfa
Fuocoammare pl
海上焰火zh
Denizdeki Ateştr
Φωτιά στη θάλασσαel
Tűz a tengerenhu
Fogo no Marbr
حريق في البحر
Havet brænder
Fuocoammare: Tuli merelläfi
Havet brennernb
海は燃えている〜イタリア最南端の小さな島〜
Море в огне
Bortom Lampedusa
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Italien, Frankreich
Originalsprache:Italienisch, Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 4
Verleih:01 Distribution
Regie:Gianfranco Rosi
Drehbuch:Gianfranco Rosi
Kamera:Gianfranco Rosi
Schnitt:Jacopo Quadri
Produzent:Gianfranco Rosi
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 21.04.2019 12:17:46Uhr