Prozac Nation – Mein Leben mit der Psychopille

2001

Prozac Nation – Mein Leben mit der Psychopille (auch: Prozac Nation – Sex, Pillen und Lou Reed oder Prozac Nation) ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2001 nach der 1994 erschienenen Autobiografie Verdammte schöne Welt. Mein Leben mit der Psychopille der Musikjournalistin Elizabeth Wurtzel. Die Hauptrolle spielt Christina Ricci. Der Kinostart des Films verzögerte sich; schließlich wurde er im März 2005 im US-Fernsehen gezeigt.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2001
weitere Titel:
Pokolenie Ppl
أمة البروزاك
Prozac Nation – Mein Leben mit der Psychopille
Prozac Nation fi ast
דור הפרוזאקhe
私は「うつ依存症」の女
Нация прозака
Prozacový národcs
我的憂鬱青春zh-hant
我的忧郁青春zh-cn zh-hans
憂鬱青春日記zh
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland, Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 16
Verleih:Miramax Films
Offizielle Webseite:www.miramax.com
Regie:Erik Skjoldbjærg
Drehbuch:Elizabeth Wurtzel
Kamera:Erling Andersen Thurmann
Schnitt:James Lyons
Musik:Nathan Larson
Darsteller:Christina Ricci
Jessica Lange
Michelle Williams
Jason Biggs
Anne Heche
Jesse Moss
Jonathan Rhys Meyers
Lou Reed
Nicholas Campbell
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 24.10.2019 06:12:10Uhr