Dolche in der Kasbah

1966

Dolche in der Kasbah (Originaltitel: Where the Spies Are) ist ein britischer Spielfilm des Regisseurs Val Guest aus dem Jahr 1965. Das Drehbuch verfasste der Regisseur zusammen mit Wolf Mankowitz. Es beruht auf dem Roman „Passport to Oblivion“ von James Leasor (deutsch Freifahrt ins Jenseits, 1966). Die Hauptrollen sind mit David Niven, Françoise Dorléac und John Le Mesurier besetzt. In seinem Produktionsland kam der Film das erste Mal im Mai 1965 in die Kinos, in der Bundesrepublik Deutschland im Jahr darauf am 3. März.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1965
weitere Titel:
Where the Spies Are sh ast
Dolche in der Kasbah
Passeport pour l'oubli
A caccia di spie
Genre:Agentenfilm, Filmkomödie
Herstellungsland:Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 614
Verleih:Metro-Goldwyn-Mayer
Regie:Val Guest
Drehbuch:James Leasor
Wolf Mankowitz
Kamera:Arthur Grant
Schnitt:Bill Lenny
Musik:Mario Nascimbene
Produzent:Steven Pallos
Darsteller:David Niven
Françoise Dorléac
John Le Mesurier
Cyril Cusack
Richard Marner
Nigel Davenport
Geoffrey Bayldon
George Mikell
Robert Rietti
Eric Pohlmann
Noel Harrison
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 03.08.2020 18:28:01Uhr