Wie der Südwesten gleichberechtigt wurde

Quelle: ARD-Pressebild

Mann und Frau sind gleichberechtigt - so steht es seit 1949 im Grundgesetz. Aber was hat sich in Sachen Gleichberechtigung in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland getan, seit Artikel 3 Absatz 2 1949 im Grundgesetz verankert wurde?

Der Film geht auf Zeitreise, taucht in die Archive des Südwestrundfunks ein und offenbart auf unterhaltsame Weise eine komisch absurde und doch seltsam vertraute Welt, erzählt von Hausfrauen und Paschas als auch von Hausmännern und Emanzen, von festgefahrenen Rollenklischees und dem Aufbruch in neue Zeiten.

Beginnend in den 50er Jahren als die (Männer)Welt noch in Ordnung war: Die Frau am Herd und bei den Kindern, der Mann als "Versorger" lässt sich im Sessel bedienen. Obwohl es schon damals starke Frauen im Südwesten gibt, bleibt für die Frau oft nur: heiraten und Kinder kriegen. Doch das sollte sich in den 60er und 70er Jahren ändern.

Der Kampf der Geschlechter tobte. Wenn z. B. Männer ihre Frauen von der Arbeitswelt fernhalten wollten. Erst 1977 durfte…

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 21.04.2019 um 00:00 Uhr auf SWR.

21.04.2019
00:00
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1555797600
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag, Rückblick
Alternative Ausstrahlungstermine:
21.04.2019 00:00 Uhr SR
21.04.2019 00:00 Uhr SWR
20.04.2019 23:55 Uhr SWR
05.11.2017 08:15 Uhr tagesschau24
01.10.2017 10:50 Uhr SR
01.10.2017 10:50 Uhr SWR
12.02.2017 20:15 Uhr SR
06.08.2016 20:15 Uhr SWR
06.08.2016 20:15 Uhr SR