Wälsungenblut

1965

Wälsungenblut ist ein deutscher Spielfilm von Rolf Thiele aus dem Jahr 1964. Dem Stoff liegt die gleichnamige Novelle von Thomas Mann zugrunde.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1965
weitere Titel:
Wälsungenblut
L'incesto
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 11
Verleih:Bavaria Film
Regie:Rolf Thiele
Drehbuch:Erika Mann
Kamera:Wolf Wirth
Schnitt:Ingeborg Taschner
Musik:Rolf Alexander Wilhelm
Produzent:Franz Seitz junior
Darsteller:Michael Maien
Elena Nathanael
Gerd Baltus
Rudolf Forster
Margot Hielscher
Heinz Leo Fischer
Karl-Heinz Peters
Rudolf Rhomberg
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1965
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Performance by an Actor in a Supporting Role (Beste darstellerische Leistung - Männliche Nebenr
Gewinner
1965
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Performance by a Young Actor (Beste darstellerische Leistung - Nachwuchsschauspieler)
Gewinner
1965
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Production Design (Bestes Szenenbild)
Gewinner
1965
Berlinale
Golden Berlin Bear
Nominiert
1965
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Performance by an Actress in a Supporting Role (Beste darstellerische Leistung - Weibliche Nebe
Nominiert
1964
Bambi Awards
Bambi
Best Young Actor
Gewinner
Datenstand: 01.08.2020 16:03:44Uhr