Die Jungfrau, die Kopten und ich

2011

The Virgin, the Copts and Me is a 2011 documentary film directed by Namir Abdel Messeeh.[1][2][3][4][5][6][7]

Quelle: Wikipedia(englisch)
Kinostart:2011
27.10.2011 beim Doha Tribeca Film Festival
11.02.2012 beim Internationale Filmfestspiele Berlin
18.05.2012 beim Internationale Filmfestspiele von Cannes
29.08.2012 in Frankreich
16.11.2012 in Polen
13.06.2013 in Deutschland
weitere Titel:
La Vierge, les Coptes et moi...
The Virgin, the Copts and Me
Девственница, копты и я
La Vièrge, les Coptes et moi
Die Jungfrau, die Kopten und ich
أنا والأقباط والعذراء arz
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Frankreich, Katar, Ägypten
Originalsprache:Arabisch, Französisch
Farbe:Farbe
IMDB: 159
Regie:Namir Abdel Messeeh
Drehbuch:Namir Abdel Messeeh
Nathalie Najem
Anne Paschetta
Kamera:Nicolas Duchêne
Produzent:Centre national du cinéma et de l’image animée
Doha Film Institute
Darsteller:Namir Abdel Messeeh
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2012
Nyon Visions du Réel
Audience Jury Award
Gewinner
2012
Berlinale
Panorama Audience Award
Documentary Film
Nominiert
2012
International Documentary Association
Humanitas Award
Nominiert
2012
Tribeca Film Festival
Best Documentary Feature
Nominiert
2012
Tribeca Film Festival
Jury Award
Best Documentary Feature
Nominiert
Datenstand: 27.10.2021 00:51:12Uhr