Rausch einer Nacht

1951

Rausch einer Nacht (Untertitel Alexa) heißt ein deutscher Spielfilm von Eduard von Borsody, der am 16. Februar 1951 in den Kinos der Bundesrepublik Deutschland startete. Gertrud Kückelmann, für die es ihre zweite Rolle in einem Film war, wurde für ihre Darstellung mit dem Bundesfilmpreis als „Beste Nachwuchsdarstellerin“ ausgezeichnet. Die weiteren Hauptrollen sind mit Paul Dahlke und Christl Mardayn besetzt.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1950
weitere Titel:
Rausch einer Nacht
One Night's Intoxication
Genre:Liebesfilm, Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
Regie:Eduard von Borsody
Drehbuch:August Christian Riekel
Kamera:Friedl Behn-Grund
Schnitt:Max Michel
Musik:Kurt Graunke
Produzent:Erwin Gitt
Darsteller:Christl Mardayn
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1952
German Film Awards
Golden Box
Best Performance by a Young Actress (Beste darstellerische Leistung - Nachwuchsschauspielerin)
Gewinner
Datenstand: 16.10.2021 21:32:38Uhr