Ferien vom Ich

1952

Ferien vom Ich ist eine deutsche Filmkomödie von Hans Deppe aus dem Jahr 1952. Die Verfilmung nach Motiven des gleichnamigen Romans von Paul Keller wurde am 11. November 1952 im Capitol in Göttingen uraufgeführt. Die Hauptrollen sind mit Rudolf Prack und Marianne Hold besetzt, tragende Rollen mit Willy Fritsch, Grethe Weiser, Paul Henckels, Oskar Sima, Hannelore Bollmann und Gunnar Möller.

Weitere Verfilmungen des Stoffes stammen aus den Jahren 1934 (Regie: Hans Deppe) und 1963 (Regie: Hans Grimm).

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1951
weitere Titel:
Ferien vom Ich sh
Holidays From Me
Le mie vacanze
Genre:Filmkomödie
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 26
Verleih:Gloria Film
Regie:Hans Deppe
Drehbuch:Peter Francke
Kamera:Willy Winterstein
Schnitt:Walter Wischniewsky
Musik:Marc Roland
Produzent:Hans Deppe
Darsteller:Rudolf Prack
Marianne Hold
Willy Fritsch
Grethe Weiser
Paul Henckels
Oskar Sima
Ewald Wenck
Hannelore Bollmann
Gunnar Möller
Werner Fuetterer
Hans Hermann Schaufuß
Carsta Löck
Irene Naef
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 04.08.2020 04:12:27Uhr