Endstation Parkett

2009

Endstation Parkett (engl. "Floored") ist ein von der US-Presse (u. a. "The New York Times", "Forbes" und "The Wall Street Journal") gefeierter Dokumentarfilm von James Allen Smith über die Menschen und das Gewerbe der Terminbörse in Chicago. Der Film befasst sich speziell mit Börsenmaklern, die durch die elektronische Revolution von Computern beeinflusst wurden und mit diesen, die ihren Beruf dadurch verloren.

Der Wall Street-Experte Markus Koch wurde durch Händler an der New Yorker Aktienbörse auf den Film aufmerksam, der im Herbst 2010 in ausgewählten Kinos zu sehen war und mittlerweile auf DVD erhältlich ist.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2009
weitere Titel:
Endstation Parkett
Floored ast
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
Produzent:Joseph Gibbons
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 04.04.2020 11:28:41Uhr