Heiter bis wolkig

2012

Heiter bis wolkig ist eine deutsche Tragikomödie von Marco Petry aus dem Jahr 2012. Der Film basiert auf einem Drehbuch Axel Staecks und handelt von dem jungen Kantinenkoch Tim, der sich als unheilbar krank ausgibt, um bei der Logopädin Marie zu landen und dadurch deren an Krebs erkrankte Schwester Edda kennenlernt, die nur noch wenige Monate zu leben hat.

Der Spielfilm wurde von der Film1 Produktion in Co-Produktion mit SevenPictures Film und Constantin Film hergestellt und zwischen August und September 2011 in Köln und Umgebung gedreht. In den Hauptrollen sind Max Riemelt, Anna Fischer, Jessica Schwarz und Elyas M’Barek zu sehen. In Deutschland wurde Heiter bis wolkig am 6. September 2012 zur öffentlichen Vorführung freigegeben, wo der Film auf vorwiegend positive Kritiken stieß. Die Deutsche Film- und Medienbewertung verlieh dem Film das Prädikat „besonders wertvoll“. Der Titelsong Gesucht und gefunden wurde von den Söhnen Mannheims exklusiv für die Produktion komponiert und produziert.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:06.09.2012 in Deutschland
weitere Titel:
Heiter bis wolkig
Heiter bis Wolkig
Genre:Dramedy, Filmkomödie, Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 1233
Verleih:Constantin Film
Regie:Marco Petry
Kamera:Jan Fehse
Schnitt:Marco Pav D’Auria
Musik:Lorenz Dangel
Darsteller:Max Riemelt
Elyas M’Barek
Jessica Schwarz
Anna Fischer
Johann von Bülow
Stephan Luca
Felix Vörtler
Johannes Rotter
Olga von Luckwald
Julia Schmitt
Julia Beerhold
Paul Panzer
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2013
Jupiter Award
Jupiter Award
Best German Actor
Gewinner
Datenstand: 30.07.2020 01:31:17Uhr