Das Beil von Wandsbek

1951

Das Beil von Wandsbek ist ein deutsches Filmdrama von Falk Harnack aus dem Jahr 1951 nach dem gleichnamigen Roman von Arnold Zweig. Es war der erste DEFA-Film mit Aufführungsverbot; ein frühes Beispiel der sogenannten Kellerfilme.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1951
weitere Titel:
Das Beil von Wandsbek sh
The Axe of Wandsbek
Genre:Filmdrama, Literaturverfilmung
Herstellungsland:Deutsche Demokratische Republik, Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
Verleih:Progress Film-Verleih
Regie:Falk Harnack
Drehbuch:Hans-Robert Bortfeldt
Kamera:Robert Baberske
Musik:Ernst Roters
Darsteller:Erwin Geschonneck
Käthe Braun
Arthur Schröder
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 03.04.2020 00:20:57Uhr