Cobain: Montage of Heck

2014

Cobain: Montage of Heck ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2015 über den Gründer und Leadsänger der US-amerikanischen Rockband Nirvana, Kurt Cobain. Regie führte Brett Morgen. Der Film wurde erstmals 2015 auf dem Sundance Film Festival gezeigt. Die Dokumentation behandelt Kurt Cobains Leben, angefangen von seiner Geburt 1967 in Aberdeen über schwierige Teenagerjahre bis hin zu seinem ruhmreichen Aufstieg als Frontmann von Nirvana und seinem Tod im April 1994 in Seattle mit 27 Jahren.

Im Film sind unter anderem Zeichnungen und Bilder von Cobain zu sehen, unterlegt mit von ihm komponierter Musik und Soundcollagen. Dieses Material wurde auch als Soundtrack Montage of Heck: The Home Recordings und Buch veröffentlicht.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2014
09.04.2015 in Deutschland
weitere Titel:
Kurt Cobain: Montage of Heck cs ro ast
Курт Кобейн: Клятий монтаж
Cobain: Montage of Heck hu
COBAIN モンタージュ・オブ・ヘック
كيرت كوبين: مونتاج أوف هيك
Кобейн: Чёртов монтаж
Кърт Кобейн: Дяволски монтажbg
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 25
Offizielle Webseite:cobainfilm.com
Regie:Brett Morgen
Drehbuch:Brett Morgen
Kamera:Jim Whitaker
Nicole Hirsch Whitaker
Schnitt:Brett Morgen
Joe Beshenkovsky
Musik:Jeff Danna
Produzent:Brett Morgen
Danielle Renfrew
Darsteller:Chad Channing
Kurt Cobain
Dale Crover
Jason Everman
Dave Grohl
Courtney Love
Nirvana
Krist Novoselić
Lori Barbero
Eric Erlandson
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 22.04.2019 02:09:22Uhr