Was tun

Als der Schauspieler und Filmemacher Michael Kranz den Film "Whore's Glory" von Michael Glawogger über Zwangsprostitution sieht, beschließt er, seinen eigenen Abschlussfilm über dieses Thema zu drehen. Dazu reist er nach Bangladesch, um sich dort mit Gewalt, Armut und Kinderprostitution auseinander zu setzen. Außerdem möchte er die Darstellerin aus Glawoggers Dokumentarfilm wiederfinden und aus ihrem heutigen Leben berichten. Bei den Dreharbeiten merkt Kranz jedoch schnell, welche Privilegien er aus weißer Kameramann hat und wo die Grenzen liegen, den Menschen in Bangladesch zu helfen und sie zu retten.

Kinostart:07.05.2020 in Internationales Dokumentarfilmfestival München
03.03.2022 in Deutschland
weitere Titel:
Was tun
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Englisch
Regie:Michael Kranz
Drehbuch:Michael Kranz
Kamera:Dirk R. Heidinger
Michael Kranz
Schnitt:Stine Sonne Munch
Miriam Märk
Maria Wördemann
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 03.01.2022 12:25:02Uhr