Garderie Nocturne - Night Nursery

Frau Coda kümmert sich seit Jahrzehnten nachts um Kinder, deren Mütter in Bobo-Dioulasso in Burkina Faso als Sexarbeiterinnen ihr Geld verdienen. Der Filmemacher Moumouni Sanou gewinnt das Vertrauen von Odile und Farida, die er einige Zeit lang begleitet. Nicht nur ihr Alltag und die Beziehung zu ihren Kindern, sondern auch das Verhältnis zu Frau Coda wird im Dokumentarfilm thematisiert. Dabei liegt der Fokus auf den Erfahrungen der Frauen, die auf respektvolle und berührende Art im Film erzählt werden.

Kinostart:März 2021 in Visions du Réel
15.06.2021 in Internationale Filmfestspiele Berlin
11.09.2021 in Astra Film Festival
06.01.2022 in Deutschland
weitere Titel:
Garderie nocturneht
Garderie Nocturne
Night Nursery
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Frankreich, Burkina Faso, Deutschland
Originalsprache:Dioula
IMDB: 5
Regie:Moumouni Sanou
Drehbuch:Moumouni Sanou
Kamera:Pierre Maïllis-Laval
Schnitt:François Sculier
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 09.11.2021 20:29:15Uhr