Paris, kein Tag ohne dich

1975 ist die Filmemacherin Ulrike Schaz mit ihrem damaligen Freund auf einer Party in Paris. Doch die Feier wird schnell zum Albtraum, denn dort gerät sie in die Fänge des französischen Geheimdienstes. Sie soll eine Komplizin des international gesuchten Terroristen Carlos, dem "Schakal" sein. Anschließend wird sie des Landes verwiesen. Nach 40 Jahren trifft sie ihren damaligen Freund in einem Café wieder.

Kinostart:07.05.2020 in Internationales Dokumentarfilmfestival München
04.11.2021 in Deutschland
weitere Titel:
Paris - Kein Tag ohne dich
Paris - No Day Without You
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Regie:Ulrike Schaz
Drehbuch:Ulrike Schaz
Kamera:Jule Cramer
Schnitt:Magdolna Rokob
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 17.10.2021 01:50:44Uhr