Schocken - Ein deutsches Leben

Der jüdische Unternehmer Salman Schocken gründete 1904 in Zwickau eine Kaufhauskette, in der modernes Design für jedermann im Vordergrund steht. Für seine Angestellten gibt er vor allem auch soziale Leistungen aus, was bis dahin eine Seltenheit war. Nur wenige Jahre später beschäftigt er rund 6000 Menschen in seinen 22 Kaufhäusern. Doch nach der Machtübernahme der Nazis verliert Salman Schocken das alles.

Kinostart:07.09.2020 in Docaviv
15.08.2021 in Jüdisches Filmfestival Berlin & Brandenburg
04.11.2021 in Deutschland
weitere Titel:
Schocken - Ein deutsches Leben
Schocken, on the Verge of Consensus
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Israel, Deutschland
Originalsprache:Deutsch, Hebräisch
Regie:Noemi Schory
Drehbuch:Noemi Schory
Kamera:Uriel Sinai
Schnitt:Michal Oppenheim
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 29.09.2021 13:51:52Uhr