Endlich Tacheles

Yaar ist Gamedesigner. In dem von ihm entwickelten Spiel sind die beiden Protagonisten ein SS-Offizier und ein jüdisches Mädchen. Yaar ist selbst jüdisch und hat sich bei der Entwicklung an der Geschichte seiner Großmutter orientiert, die in einem Krakauer Ghetto aufwuchs. Der SS-Offizier ist dagegen von einem Vorfahren seines Freundes Marcel inspiriert. Für die Kreation des Spiels muss er sich somit mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen.

Kinostart:06.05.2020 in Internationales Dokumentarfilmfestival München
19.05.2021 in Human Rights Watch Film Festival
14.10.2021 in Deutschland
weitere Titel:
Endlich Tacheles
Tacheles - The Heart of the Matter
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland, Israel
Originalsprache:Deutsch, Englisch, Hebräisch
Regie:Jana Matthes
Andrea Schramm
Drehbuch:Jana Matthes
Andrea Schramm
Kamera:Lars Barthel
Johannes Thieme
Schnitt:Julia Wiedwald
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 29.09.2021 14:23:17Uhr