Kabul, City In The Wind

Noch immer finden in der afghanischen Hauptstadt Kabul täglich Bombenanschläge und Selbstmordattentate statt. Der Dokumentarfilm begleitet einige dort lebende Menschen, wie den Teenager Afshin, der die Rolle des Mannes in der Familie übernehmen muss, weil sein Vater das Land verlassen musste. Den Busfahrer Abas belastet das Leben in der Stadt so schwer, dass er sich mit Drogen regelmäßig betäuben muss.

Kinostart:14.11.2018 in International Documentary Film Festival Amsterdam
19.11.2020 in Deutschland
24.01.2019 in Niederlande
11.04.2019 in San Francisco International Film Festival
28.09.2019 in Zurich Film Festival
28.09.2019 in Niederländisches Filmfestival
14.10.2019 in QCinema International Film Festival
weitere Titel:
Kabul, City in the Wind
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Afghanistan, Deutschland, Japan, Niederlande
Originalsprache:Persisch
IMDB: 123
Regie:Aboozar Amini
Kamera:Aboozar Amini
Schnitt:Barbara Hin
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 28.09.2020 11:59:13Uhr