Sarita

Die 13-jährige Sarita wurde im nepalesischen Flüchtlingslager Khudunabari geboren. Dort leben mittlerweile fast 100.000 Menschen aus Bhutan, die aus Nepal geflohen sind. Viele davon wurden 1990 von der Regierung ins Exil verbannt, weil sie einfache demokratische Grundrechte forderten. Jetzt sollen sie das Lager verlassen und in ein anderes gebracht werden, was eventuell ein ganzes Volk auslöschen könnte.

Kinostart:27.09.2019 in Filmfest Hamburg
20.06.2020 in Deutschland
weitere Titel:
Sarita
Dimmi chi sono
Tell me who I am
Genre:Dokumentarfilm, Musikfilm
Herstellungsland:Italien
Originalsprache:Nepali
Regie:Sergio Basso
Drehbuch:Sergio Basso
Kamera:Rabin Acharya
Schnitt:Eric Schefter
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 11.09.2020 02:19:42Uhr