Uferfrauen - Lesbisches L(i)eben in der DDR

Wie lebten lesbische Frauen in der DDR? In der Aufarbeitung der Geschichte der DDR ist Homosexualität noch immer ein Tabu-Thema. Christiane, Carola, Pat, Elke und das Paar Sabine und Gisela erzählen im Dokumentarfilm ihre Geschichten. Wie haben sie in der DDR gelebt? Konnten sie ihre sexuelle Orientierung ausleben? Durch das Beantworten dieser Fragen wird ein Stück weit ein Teil der Geschichte der DDR aufgearbeitet, der lange verschlossen blieb.

Kinostart:03.09.2020 in Deutschland
2018
weitere Titel:
Uferfrauen – Lesbisches L(i)eben in der DDR
Genre:Dokumentarfilm, LGBT-Film
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Offizielle Webseite:uferfrauen.de
Regie:Barbara Wallbraun
Drehbuch:Barbara Wallbraun
Kamera:Anne Misselwitz
Musik:Martin Kohlstedt
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 01.08.2020 17:15:03Uhr