Stress

2018

Fünf Soldaten und Soldatinnen kämpften für die USA im Afghanistan-Krieg. Als sie nach vielen Jahren endlich wieder nach Hause zu ihren Familien kehren, wollen sie wieder ein normales, alltägliches Leben führen. Doch wie schwer es ist, den Schrecken aus dem Krieg zu vergessen, wird ihnen erst nach und nach bewusst. In "Stress" erzählen sie von ihren Erfahrungen und den Bildern, die sie nach dem Krieg ständig begleiten und wie der Einsatz ihr Leben verändert hat.

Kinostart:30.10.2018 in DOK Leipzig – Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
06.02.2020 in Deutschland
weitere Titel:
Stress
焦慮zh-hant
强调zh
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Englisch
IMDB: 9
Regie:Florian Baron
Drehbuch:Florian Baron
Kamera:Johannes Waltermann
Schnitt:Clemens Walter
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 04.08.2020 10:34:54Uhr