Albrecht Schnider – Was bleibt

2020

Albrecht Schnider wurde vor allem durch seine durchdachten und geplanten Acrylbilder international bekannt. 1958 geboren, stellte der Schweizer Künstler in viele Museen aus, hatte Lehraufträge in Bern und Berlin, bevor er sich in seinem Atelier komplett der Kunst widmete. Drei Jahre lang begleitete ihn Filmemacherin Rita Ziegler bei seinem Prozess, die Freiheit der Kunst auch auf die Gemälde zu übertragen. Die dadurch geschaffenen Werke – 9 Pinsel-Etüden - schafften es bis in eine Ausstellung nach New York. Albrecht Schnider zieht sich daraufhin in die Schweizer Berge zurück, um sich dort auf seine Kunst zu konzentrieren.

Kinostart:16.01.2020 in Deutschland
weitere Titel:
Albrecht Schnider – Was bleibt
Albrecht Schinder: Beyond the Vanished
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Schweiz
Originalsprache:Deutsch
Offizielle Webseite:www.pointdevue.ch
Regie:Rita Ziegler
Drehbuch:Rita Ziegler
Kamera:Rita Ziegler
Martina Radwan
Isabel Casez
Schnitt:Valérie Smith
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 22.02.2020 15:29:47Uhr