(M)Other

2019

Das Bild über die Rolle der Mutter hat sich in den letzten Jahren sehr gewandelt. Heutzutage ist die Rolle der Mutter ein Ideal mit immer höheren werden Anforderungen, von denen viele Frauen denken, sie nicht erfüllen zu können. Sie sind überfordert oder haben Schuldgefühle und doch ist das Mutter-Sein das Natürlichste auf der Welt. Die Filmemacherin Antonia Hungerland geht in ihrem Dokumentarfilm der Frage nach, was genau eine Frau überhaupt zu einer Mutter macht und stellt Frauen vor, die alle nicht dem gängigen Bild einer Mutter entsprechen.

Kinostart:10.10.2019 in Deutschland
02.11.2018 in DOK Leipzig – Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
weitere Titel:
(M)Other
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Regie:Antonia Hungerland
Drehbuch:Antonia Hungerland
Kamera:Antonia Hungerland
Schnitt:Antonella Sarubbi
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 19.11.2019 19:34:48Uhr