Normal

2019

Rund um die Rolle des sozialen Konstrukts von Geschlecht und Sexualität gibt es viele Bilder, die im alltäglichen Leben zu finden sind. Die Regisseurin Adele Tulli zeigt Momente in der italienischen Gesellschaft, in denen genau diese stattfinden und das Konzept der Heteronormativität verstärkt wird. Das sind zum Beispiel kleine Mädchen, die sich als Prinzessin verkleiden, Väter und Söhne beim Motorradrennen oder Frauen, die einen Kurs besuchen, in dem sie lernen, Hausfrau zu werden. Diese Darstellungen verdeutlichen das Konstrukt einer gelebten Heteronormativität, die im Film gleichzeitig auch hinterfragt wird.

Kinostart:03.10.2019 in Deutschland
02.05.2019 in Italien
22.03.2019 in Internationales Dokumentarfilmfestival Kopenhagen
11.02.2019 in Internationale Filmfestspiele Berlin
weitere Titel:
Normal
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Italien
Originalsprache:Italienisch
IMDB: 37
Regie:Adele Tulli
Drehbuch:Adele Tulli
Kamera:Clarissa Cappellani
Francesca Zonars
Schnitt:Adele Tulli
Ilaria Fraioli
Elisa Cantelli
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 23.09.2019 02:34:08Uhr