Kätchen für alles

1949

Kätchen für alles ist ein deutsches Filmlustspiel aus dem Jahre 1949 von Akos von Rathony, dessen erster deutscher Film dies war. Die Titelrolle der unterschätzten Schauspielelevin spielt Hannelore Schroth, der verbale Grobian und Kätchens späterer Herzbube wird von dem in Charmeur- und Grandseigneurrollen versierten Altstar Willy Fritsch verkörpert.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1948
weitere Titel:
Kätchen für alles
Katinka meisje voor alles
Genre:Filmkomödie
Farbe:Schwarzweiß
Regie:Ákos von Ráthonyi
Drehbuch:Kurt Bortfeldt
Kamera:Willy Winterstein
Schnitt:Klaus Dudenhöfer
Musik:Franz Grothe
Produzent:Walter Koppel
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 03.08.2020 17:23:47Uhr