Verteidiger des Glaubens

2019

Von 2005 bis 2013 war Joseph Ratzinger als Papst Benedikt XVI. das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche. Im Vatikan sorgte er vor allem dafür, dass die sehr konservativen, katholischen Lehren weiter erhalten bleiben. Viele seiner Wegbegleiter sind der Meinung, dass er dafür verantwortlich ist, dass sich ein gefährliches Machtsystem bilden konnte, welches unter anderem die Missbrauchskrise innerhalb der Kirche verschleierte. Filmemacher Christoph Röhl befasst sich mit Ratzingers Vergangenheit, spricht aber auch mit Vertrauten, Beratern, Kritikern und Insidern, die Einblicke hinter das System der Kirche und die Person Ratzingers verschaffen.

Kinostart:14.05.2019 in DOK.fest - Internationales Dokumentarfilmfestival München
31.10.2019 in Deutschland
weitere Titel:
Verteidiger des Glaubens
Defender of the Faith
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
IMDB: 13
Regie:Christoph Röhl
Drehbuch:Christoph Röhl
Kamera:Juan C. Sarmiento Grisales
Julia Weingarten
Schnitt:Martin Reimers
Produzent:Martin Heisler
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 10.12.2019 00:48:38Uhr