Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings

2017

In diesem Dokumentarfilm nimmt der Regisseur alle auf den Arm, sogar sich selbst. Er berichtet über die Gentrifizierung der Schweiz, stellt die Frage wieso dort alle Wohnungen renoviert werden und dafür sorgen, dass die Mietschaft auf der Straße steht obwohl er selbst auf der ganzen Welt Wohnungen sammelt und somit selbst ein "Finsterling" ist.

Kinostart:2016
weitere Titel:
Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings
I Am Gentrification. Confessions of a Scoundrel
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Schweiz
Originalsprache:Deutsch
IMDB: 27
Regie:Thomas Haemmerli
Kamera:Stéphane Kuthy
Produzent:Mirjam von Arx
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2018
Zurich Film Awards
Zurich Film Award
Documentary film
Nominiert
2017
Zurich Film Festival
Special Mention
International Documentary Film
Nominiert
2017
Zurich Film Festival
Golden Eye
Best International Documentary Film
Nominiert
Datenstand: 16.06.2019 04:38:53Uhr