Palmyra

2018

Der „Islamische Staat“ zerstörte im Sommer 2015 viele antike Tempel und Grabtürme im syrischen Palmyra. Auch Nachbarstädte wurden zerstört, deren Menschen fast ausschließlich vom Tourismus lebten, den die Tempel und Grabtürme mit sich brachten. Einst waren sie Palmyras Bewohner, bevor großflächige Ausgrabungen Anfang des 20. Jahrhunderts sie dazu brachten umzusiedeln. Der Dokumentarfilm „Palmyra“ ist ein Essayfilm, der einzigartige Bilder der Zeit vor dem Krieg zeigt. Eine Zeit an der Palmyra noch ein Touristenort war, als es noch Besucher gab und Souvenir-Händler.

Kinostart:06.09.2018 in Deutschland
weitere Titel:
Palmyra
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
IMDB: 7
Offizielle Webseite:palmyrafilm.de
Regie:Hans Puttnies
Drehbuch:Hans Puttnies
Kamera:Hans Puttnies
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 20.02.2019 08:05:26Uhr