Aus einem Jahr der Nichtereignisse

2017

Willi ist fast 90 Jahre alt und lebt allein auf einem Bauernhof in Norddeutschland. Er spricht gern mit seiner Katze, füttert das Federvieh und geht auf seinen quietschenden Rollator gestützt über das Gelände. Der Garten ist verwildert. Im Haus haben sich vielerlei Gegenstände aus einem langen Leben angesammelt, Relikte vergangener Zeiten. Ab und zu kommt Besuch oder ein Moped fährt vorbei, sonst geschieht nicht viel. Im Wechsel der Jahreszeiten zeichnet der Film ein Porträt vom Alltag des resoluten, ein wenig zerzausten alten Mannes, das zugleich ein visueller Essay über den Zyklus des Lebens ist.

Kinostart:14.06.2018 in Deutschland
weitere Titel:
Aus einem Jahr der Nichtereignisse
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
IMDB: 11
Regie:Ann Carolin Renninger
René Frölke
Kamera:Ann Carolin Renninger
René Frölke
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 27.06.2019 02:46:17Uhr