Cloclo und ich

2017

Der Regisseur Stefano Knuchel setzt sich in diesem Dokumentarfilm mit seiner turbulenten Kindheit und abenteuerlichen Familie auseinander: seine Mutter eine Bardame, sein Vater ein krimineller Nachtclubbesitzer, immer wieder auf der Flucht bis er plötzlich stirbt und dann 15 Jahre später wieder aufersteht.

Kinostart:13.07.2017 in Deutschland
20.01.2017 in Solothurner Filmtage
weitere Titel:
Cloclo und ich
Quand j’étais Cloclo
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Schweiz
Originalsprache:Italienisch
Offizielle Webseite:www.dejavu-film.de
Regie:Stefano Knuchel
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 18.08.2019 09:23:21Uhr