Die letzten Männer von Aleppo

2017

Die letzten Männer von Aleppo (arabisch آخر الرجال في حلب, DMG āḫir ar-riǧāl fī Ḥalab ) ist ein syrischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2017, der den Bürgerkrieg in Syrien behandelt. Regie führte Feras Fayyad. Produzenten Kareem Abeed sowie Søren Steen Jespersen. Der Film hat eine Spiellänge von 104 Minuten.[1]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:16.03.2017 in Deutschland
weitere Titel:
Die letzten Männer von Aleppo
Last Men in Aleppo nb ast
De sidste mænd i Aleppo
Les Derniers Hommes d'Alep
アレッポ 最後の男
آخر الرجال في حلب
Last Man in Aleppo
终守阿勒波zh
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Dänemark, Deutschland, Syrien, Schweden, Finnland, Norwegen, Vereinigte Staaten, Vereinigte Arabische Emirate
Originalsprache:Arabisch
IMDB: 2
Regie:Feras Fayyad
Kamera:Fadi Al Halabi
Thaer Mohamad
Produzent:Kareem Abeed
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 21.04.2019 12:36:04Uhr