Electroboy

2014

Electroboy[4] ist ein Dokumentarfilm des schweizerischen Regisseurs Marcel Gisler über das Leben des Schweizers Florian Burkhardt, der in den 1990er Jahren als professioneller Snowboardfahrer, Model, Werber, Autor, Partyveranstalter und Komponist unter dem gleichnamigen Pseudonym aktiv war und seit dem Jahr 2005 an einer generalisierten Angststörung leidet. Der Film wurde 2014 mit dem Zürcher Filmpreis und 2015 mit dem Schweizer Filmpreis ausgezeichnet.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:26.11.2015 in Deutschland
2013
weitere Titel:
Electroboy ast
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Schweiz, Deutschland, Indien, Vereinigte Staaten
Originalsprache:Deutsch, Englisch, Schweizerdeutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 119
Offizielle Webseite:www.electroboy.de
Regie:Marcel Gisler
Drehbuch:Marcel Gisler
Kamera:Peter Indergand
Schnitt:Thomas Bachmann
Darsteller:Florian Burkhardt
Urs Althaus
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2015
Munich International Documentary Festival
Audience Award
Gewinner
2015
Swiss Film Prize
Swiss Film Prize
Best Editing (Beste Montage)
Gewinner
2015
Swiss Film Prize
Swiss Film Prize
Best Documentary (Bester Dokumentarfilm)
Gewinner
2015
Munich International Documentary Festival
OmU-Award
Nominiert
2015
Munich International Documentary Festival
Viktor Award
DOK.deutsch
Nominiert
2015
Swiss Film Prize
Swiss Film Prize
Best Music (Beste Filmmusik)
Nominiert
2014
Zurich Film Awards
Zurich Film Award
Documentary film
Gewinner
2014
Locarno International Film Festival
Critics Week Award
Nominiert
Datenstand: 12.11.2019 03:58:58Uhr