Berlin East Side Gallery

2015
Rezension zu Berlin East Side Gallery
0

Die Dokumentation bietet erstmals und exklusiv einen Einblick in die Gesamtgeschichte des Symbols für Freiheit und Menschenrechte. Kommentarlos erhebt sich ein vielstimmiger Chor: unterschiedlichste Akteure nehmen leidenschaftlich Stellung zu Hintergründen und Konflikten.

Als einziges Filmteam der Welt haben Karin Kaper und Dirk Szuszies viele internationale Künstler und alle an der Restaurierung und Sanierung im Jahr 2009 Beteiligten von damals bis heute begleitet. Archivmaterial der Künstler von 1990 ermöglicht zudem einen authentischen und faszinierenden Rückblick.

In den letzten Jahren entstehen an der East Side Gallery monströse Hochbauten, für die bemalte Mauersegmente entfernt wurden. Der Kampf der Künstlerinitiative gegen die Interessen mächtiger Investoren steht für die verfehlte Stadtentwicklung in den Ballungszentren.

weiterlesen
Rezension zu Berlin East Side Gallery
33

Am 15. April 2015 setzt das Haus des Dokumentarfilms die gemeinsam mit Kinokult organisierte Filmreihe »DOK Premiere« fort. Gezeigt wird »Berlin East Side Gallery« - ein Film, der die Frage stellt, in welcher Stadt, in welcher Umgebung, in welcher Gesellschaft wir eigentlich leben wollen. Hier wird deutlich, dass schon längst an einer neuen Mauer gebaut wird, die sich quer durch unsere Gesellschaft zieht. Nach der Vorführung steht Regisseur Dirk Szuszies für ein Filmgespräch zur Verfügung, das von Kay Hoffmann vom Haus des Dokumentarfilms moderiert wird.

Die Dokumentation bietet erstmals und exklusiv einen Einblick in die Gesamtgeschichte des Symbols für Freiheit und Menschenrechte. Kommentarlos erhebt sich ein vielstimmiger Chor: unterschiedlichste Akteure nehmen leidenschaftlich Stellung zu Hintergründen und Konflikten.

Als einziges Filmteam der Welt haben Karin Kaper und Dirk Szuszies viele internationale Künstler und alle an der Restaurierung und Sanierung im Jahr 2009 Beteiligten von damals bis heute begleitet. Archivmaterial der Künstler von 1990 ermöglicht zudem einen authentischen und faszinierenden Rückblick.

In den letzten Jahren entstehen an der East Side Gallery monströse Hochbauten, für die bemalte Mauersegmente entfernt wurden. Der Kampf der Künstlerinitiative gegen die Interessen mächtiger Investoren steht für die verfehlte Stadtentwicklung in den Ballungszentren.

weiterlesen
Rezension zu Berlin East Side Gallery
Thomas Schneider
Astrid Beyer
Kuratorin im Haus des Dokumentarfilms

Am 15. April 2015 setzt das Haus des Dokumentarfilms die gemeinsam mit Kinokult organisierte Filmreihe »DOK Premiere« fort. Gezeigt wird »Berlin East Side Gallery« - ein Film, der die Frage stellt, in welcher Stadt, in welcher Umgebung, in welcher Gesellschaft wir eigentlich leben wollen. Hier wird deutlich, dass schon längst an einer neuen Mauer gebaut wird, die sich quer durch unsere Gesellschaft zieht. Nach der Vorführung steht Regisseur Dirk Szuszies für ein Filmgespräch zur Verfügung, das von Kay Hoffmann vom Haus des Dokumentarfilms moderiert wird.

Die Dokumentation bietet erstmals und exklusiv einen Einblick in die Gesamtgeschichte des Symbols für Freiheit und Menschenrechte. Kommentarlos erhebt sich ein vielstimmiger Chor: unterschiedlichste Akteure nehmen leidenschaftlich Stellung zu Hintergründen und Konflikten.

Als einziges Filmteam der Welt haben Karin Kaper und Dirk Szuszies viele internationale Künstler und alle an der Restaurierung und Sanierung im Jahr 2009 Beteiligten von damals bis heute begleitet. Archivmaterial der Künstler von 1990 ermöglicht zudem einen authentischen und faszinierenden Rückblick.

In den letzten Jahren entstehen an der East Side Gallery monströse Hochbauten, für die bemalte Mauersegmente entfernt wurden. Der Kampf der Künstlerinitiative gegen die Interessen mächtiger Investoren steht für die verfehlte Stadtentwicklung in den Ballungszentren.

weiterlesen
Kinostart:08.01.2015 in Deutschland
weitere Titel:
Berlin East Side Gallery
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Offizielle Webseite:www.berlineastsidegalleryfilm.de
Regie:Karin Kaper
Dirk Szuszies
Drehbuch:Karin Kaper
Dirk Szuszies
Kamera:Karin Kaper
Dirk Szuszies
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 21.04.2019 10:16:58Uhr