Arm dran, selbst schuld? fragt Tan Caglar

Quelle: Pressebild (ard2017)
Quelle: Pressebild (ard2017)

Restaurantbesuch, Kino, Frisör, Urlaub - wer arm ist, kann sich das nicht leisten. Frauen sind stärker von Armut betroffen und dadurch oft sozial ausgegrenzt. Besonders Frauen mit Behinderung. Warum ist das so? Wer oder was ist schuld daran? Und wie kommt man da raus? Diesen Fragen geht der Schauspieler und Selbstbestimmt-Host Tan Caglar nach. Drei Frauen erzählen ihm ihre berührenden Geschichten.


Restaurantbesuch, Kino, Frisör, Urlaub - wer arm ist, kann sich das nicht leisten. Frauen sind stärker von Armut betroffen und dadurch oft sozial ausgegrenzt. Besonders Frauen mit Behinderung. Warum ist das so? Wer oder was ist schuld daran? Und wie kommt man da raus? Diesen Fragen geht der Schauspieler und Selbstbestimmt-Host Tan Caglar nach. Drei Frauen erzählen ihm ihre berührenden Geschichten.

Sasa Zatata war beruflich erfolgreich. Doch schwere rheumatische Erkrankungen brachten sie in die Erwerbsunfähigkeit. Heute lebt die 37-jährige mit ihrer kleinen Familie von Erwerbsminderungsrente und Sozialleistungen. Sie muss jeden Cent drei Mal umdrehen. Sasa fühlt sich stigmatisiert und diskriminiert: Die kürzlich geführte Bürgergeld-Debatte befeuert das Vorurteil vom Faulenzer und Sozialschmarotzer. Was macht das mit ihr?

Auf dem Kongress “Armut und Gesundheit” trifft Tan Caglar Menschen, die sich auf verschiedenen Ebenen mit Armut beschäftigen. Auch die 70-jährige Renate Antonie Krause. Sie e…

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 23.06.2024 um 08:00 Uhr auf MDR.

23.06.2024
08:00
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: ja
Hörhilfe: ja
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1719122400
Schlagwörter:Geld/Steuer/Rente, Porträt/Biografie, Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag, Gleichstellung
Alternative Ausstrahlungstermine:
20.07.2024 07:30 Uhr RBB
24.06.2024 03:10 Uhr MDR
23.06.2024 08:00 Uhr MDR
21.06.2024 03:00 Uhr MDR
20.06.2024 22:40 Uhr MDR