Bergwacht - Einsatz in der Sächsischen Schweiz (8)

Absturz

Quelle: Pressebild (ard2017)
Quelle: Pressebild (ard2017)

Eine Wanderin stürzt aus acht Metern Höhe in eine enge Felsspalte. Sie überlebt, ist aber verletzt. Das Sebnitzer Bergwacht-Team will sie retten, doch die Felsen stellen große Hindernisse dar. Jetzt sind die Künste und das Können der Felsretter gefragt. Die größte Herausforderung: die Patientin mithilfe von Seiltechnik und Muskelkraft so schonend und schnell wie möglich zwischen den Felsen heraus zum Rettungswagen zu bringen.


Wenn der Pieper Alarm schlägt, steigt der Puls. Ob gerade Mittagessen gekocht wird oder das Team der Bergwacht mitten in einer Übung ist: es muss jetzt schnell gehen, denn jemand ist in Not. Also heißt es: Klettergurte anlegen, Medizinrucksack ins Auto packen und schon geht es los, tief hinein in die Sächsische Schweiz. 

Tausende Wanderer, Kletterer und Spaziergänger sind das ganze Jahr in den schroffen Felsen unterwegs. Da passieren viele Unfälle - vom umgeknickten Knöchel bis zum lebensgefährlichen Absturz aus großer Höhe. Die Bergretter und Bergretterinnen sind die ersten Helfer vor Ort. Immer dort, wo der normale Rettungsdienst nicht hinkommt. Sie tragen Patienten über steile Stiegen oder bereiten sie für die Rettung mit dem Helikopter vor. Und dass alles ehrenamtlich.

Sie haben ganz unterschiedliche Berufe, kommen aus allen Altersklassen und verschiedenen Orten - doch in der Sächsischen Schweiz sind die Bergretter und Bergretterinnen eine Gemeinschaft, mit einem klaren Ziel: uneigennützi…

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 20.04.2024 um 15:10 Uhr auf RBB.

20.04.2024
15:10
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: ja
Hörhilfe: ja
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1713618600
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag, Wandern/Klettern, Berufswelt
Alternative Ausstrahlungstermine:
18.05.2024 19:50 Uhr MDR
20.04.2024 15:10 Uhr RBB
25.02.2023 02:40 Uhr MDR
23.02.2023 19:50 Uhr MDR