Unhappy

Vom Laufen und Wandern

Quelle: ARD-Pressebild
Quelle: ARD-Pressebild

Vom Marathon bis zur Bergwanderung: Wir Menschen scheinen für den Langstreckenlauf gemacht zu sein. Aber wie kann uns etwas glücklich machen, das so anstrengend ist? Ronja von Rönne trifft zwei Menschen, die in unterschiedlichem Tempo zu ihrem Laufglück gefunden haben.
Mike Kratzer hat lange ein hedonistisches Partyleben geführt und in Clubs aufgelegt. Dann hat er das Laufen für sich entdeckt und den Schalter umgelegt. Heute führt er ein ruhiges, glückliches Familienleben. Ronja besucht ihn in seinem Haus in Franken, wo er mit seiner Frau, drei Kindern und vier Hunden lebt. Bei einem Spaziergang erklärt er Ronja, was sich durch das Laufen für ihn verändert hat und wie es ihm gelingt, dadurch klarer zu sehen und Probleme zu lösen.
Christine Thürmer ist die "meistgewanderte Frau der Welt". Zehntausende Kilometer ist sie durch Europa, Amerika, Asien und Australien gewandert, mit leichtem Gepäck und einem Zelt zum Schlafen. Vorher hat sie als Managerin Karriere gemacht. Nach zwei Schicksalsschlägen ist das Langstreckenwandern zu ihrem Beruf geworden. Bei einer Wanderung in Brandenburg erklärt sie Ronja, wie sich das Wandern auf ihren Glückslevel auswirkt, wie sie scheinbar selbstverständliche Dinge neu zu schätzen gelernt hat und wie sie es schafft, Widrigkeiten auf der Strecke zu trotzen.
Was die Wissenschaften über das Laufen und Wandern herausgefunden haben, verraten die Sportwissenschaftlerin Vera Abeln, der Philosoph Gaspard Koenig, die Psychologin Kathrin Schütz und der Archäogenetiker Johannes Krause.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Freitag, den 01.12.2023 um 23:50 Uhr auf arte.