Die Akte Beethoven

Aufbrausend, jähzornig, griesgrämig - dieses Bild haben die meisten von Ludwig van Beethoven, dem Komponisten mit der wilden Löwenmähne. Doch es gibt auch einen anderen Beethoven - jung, verführerisch, temperamentvoll und kämpferisch. Als der Komponist mit nur 56 Jahren in Wien stirbt, taucht ein Testament auf, das er 25 Jahre vor seinem Tod verfasst hat. Es offenbart: Bereits mit 31 Jahren war Beethoven praktisch taub, noch bevor er die meisten seiner bahnbrechenden Werke komponiert hat. Ein tauber Komponist? Wie ist so etwas möglich? Die Fernseh-Doku geht diesem Rätsel nach und ergründet die Zusammenhänge zwischen Krankheit und Werk des Musikgenies. Was gab Beethoven die Kraft, den Kampf gegen seine fortschreitende Krankheit aufzunehmen? Inwiefern zeigt sich sein außergewöhnliches Schicksal in seiner Musik und welchen Einfluss hatte die Taubheit auf sein Werk?

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 02.12.2023 um 05:30 Uhr auf SR.